Donnerstag, 22. Oktober 2020
Home > Produktrückrufe

Produktrückrufe

Produktrückruf - Foto: pixabay
Produktrückruf – Foto: pixabay

Immer wieder tauchen Meldungen zu Produktrückrufen großer Konsumgüter- und Lebensmittelkonzerne in den Medien auf. Auf dieser Seite werden regelmäßig aktuelle Nachrichten zum Thema Produktrückruf, insbesondere im Bereich der Nahrungsmittel, aber auch im Bereich von Elektronik, Heimartikel, Hygiene etc., veröffentlicht.

Aktuelle Artikel zu Produktrückrufen
  • Google findet sich selbst gut!
    von Redaktion am 29. Juli 2020 um 9:34

    Glosse: Michael Springer Das Internet fördert speziell die Eigenschaften der Selbstbespiegelung und die Dispositionen von Narzißmus. Instagram ist derzeit das abgesagte […]

  • Produktrückruf bei Aldi: Schinken-Rotwurst
    von Redaktion am 27. Februar 2019 um 15:24

    Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat Aldi Nord den Artikel „Aufschnitt nach Hausmacher Art, 100 g“ des Lieferanten „Franz Wiltmann GmbH & Co. […]

  • 30 Buttermarken gestestet – eine Marke fiel durch
    von Redaktion am 21. März 2018 um 13:11

    Die Stiftung Warentest hat aktuell 30 Buttermarken getestet. Das Ergebnis überrascht: Gute Butter muss nicht viel kosten. Jede zweite Butter wurde für „gut“ […]

 

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter der Seite www.produktwarnung.eu, die auch Meldungen über in den Umlauf gebrachte, gesundheitsgefährdende Produkte entgegennimmt.
Das Online-Angebot wird vom Medienzentrum Gerstetten betrieben und bietet auf seiner Webseite eine App für Android und iOS an, die Sie schnell über Produktrückrufe informiert.

Auf der Webseite produktrueckrufe.de finden Sie Informationen zu Produktwarnungen, Sicherheitsrisiken und Grauzonen bei der Etikettierung für verschiedene Produktkategorien: Kleidung, Elektronik, Freizeit, Baby, Heimwerker, Nahrung, Arzneien und Hygieneartikel.