Samstag, 15. August 2020
Home > Slider > Weltbevölkerungstag 11.7.2020

Weltbevölkerungstag 11.7.2020

Markt in Mombasa

Am 11.Juli ist der jährliche Weltbevölkerungstag. Der erste Weltbevölkerungstag wurde ausgerufen, als die Menschheit erstmals mehr als 5 Milliarden Menschen zählte. Knapp 7,8 Milliarden Menschen leben inzwischen heute auf der Erde. Die meisten in Asien, gefolgt von Afrika und den anderen Erdteilen.
Wie die Verteilung aussieht, wenn man die gesamte Bevölkerung auf ein Dorf mit 100 Einwohnern reduzieren würde:
2019 lebten im Jahr 2019 59 Menschen in Asien, 17 in Afrika, zehn in Europa, acht in Lateinamerika, fünf in Nordamerika und einer in Ozeanien. Im Durchschnitt bekam jede Frau 2,4 Kinder.

Für eine nachhaltige Entwicklung müsste die durchschnittliche Zahl der Kinder künftig auf 2,3 sinken. Vor allem in Afrika liegt jedoch die durchschnittliche Kinderzahl in einigen Regionen bei 4,4 Kindern.

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) macht als internationale Entwicklungshilfeorganisation auf Ihre Arbeit aufmerksam und plädiert für umfassende Strategien, die eine selbstbestimmte Familienplanung zum Ziel haben. Mehr dazu ist in der Berlin-Mitte Zeitung zu lesen.