Samstag, 20. Juli 2024
Home > Shopping-Center in Friedrichshain-Kreuzberg

Shopping-Center in Friedrichshain-Kreuzberg

Die East Side Mall liegt unweit der East Side Gallery und der Mercedes-Benz Arena im Ortsteil Friedrichshain. Der urbane Marktplatz spiegelt die Vielseitigkeit und Internationalität des Bezirks wieder. Bekannte internationale Modeketten wie SirPlus, Weekday oder Monki treffen hier auf klassische Nahversorgung wie Rewe, Aldi und Co. Multimediale Live-Shows, Filme, Musik und Kunstausstellungen tragen zu der lebendigen Atmosphäre des Geschäftszentrums bei. Eine virtuelle Zeitreise ist in dem Angebot von Virtual Reality täglich von 9-21 Uhr möglich. Dabei werden die Besucher bis von den legendären 20er Jahren bis zurück in die heutige Zeit geführt.

Straßenszene in der Bergmannstraße
Bunt und international – Straßenszene in der Bergmannstraße in Kreuzberg – Foto: pixabay

Die Bergmannstraße ist bekannt für ihre lebendige und internationale Gastronomiekultur. Hier in einem der Straßencafés, -restaurants zu sitzen und die Stimmung des Straßenlebens zu genießen ist ein unvergessliches Erlebnis. Gleich nebenan in der Marheineke-Markthalle laden Händler zur Verköstigung ihrer Spezialitäten ein. Die nahegelegenen Kirchhöfe an der Bergmannstraße gehören zu den ältesten Ruhestätten Berlins und sind einen Besuch wert.


East Side Mall, 11, Tamara-Danz-Straße, Friedrichshain, Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin, 10243, Deutschland

Ring-Center 1, 111, Frankfurter Allee, Samariterviertel, Friedrichshain, Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin, 10247, Deutschland

Plaza Frankfurter Allee, Rigaer Straße, Samariterviertel, Friedrichshain, Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin, 10247, Deutschland


Ausgewählte Artikel zum Thema Shopping

  • Hat die große Orangensaft-Krise begonnen?
    am 17. Mai 2024

    Ursächlich für den fortschreitenden Rückgang ist der Klimawandel. Seit Jahren ist der brasilianische Citrusgürtel vom El-Niño-Phänomen betroffen. Der Beitrag Hat die große Orangensaft-Krise begonnen? erschien zuerst auf Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung.

  • Action-Discounter auf Erfolgskurs mit flexiblen Sortiment
    am 24. April 2024

    Der Non-Food-Discounter Action wirbt aktuell mit einem flexiblem Sortiment: seinen Kunden werden 150 neue Produkte pro Woche angeboten. Mit 15,3 Millionen Kunden pro Woche ist Action auf steilen Erfolgskurs. Der Nettoumsatz für 2023 stieg um 27,8% auf 11,3 Mrd. Euro. Das niederländische Unternehmen bietet als Discounter im Non-Food-Bereich ein Sortiment aus 6.000 Produkten an. Die… Der Beitrag Action-Discounter auf Erfolgskurs mit flexiblen Sortiment erschien zuerst auf Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung.

  • Eleganz pur – die neue Mode von Marc Cain
    am 10. Februar 2024

    Mode, Musik und Licht verwandelten die Show von Marc Cain bei der Berlin Fashion Week 2024 in ein besonderes Erlebnis. Dabei präsentierte das Label seine neuen Looks der Herbst/Winter 2024 Saison. Auf einem großen runden Catwalk entfaltete sich die Szenerie der Show. Transparente Netzmaterialien verschmolzen mit dichten Woll- und Fake Fur-Strukturen zu modernen Looks. Models… Der Beitrag Eleganz pur – die neue Mode von Marc Cain erschien zuerst auf Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung.

  • SENSES.THE LABEL – ein neues Womenswear-Label startet in Berlin
    am 2. Februar 2024

    Das Modeunternehmen Clinton mit Sitz in Hoppegarten bei Berlin startet Ende Februar mit einem neuen Womenswear-Label in den deutschen Markt. „Zeitlos, minimalistisch, modern. So definiert sich das neue Womenswear-Label SENSES.THE LABEL. Es verkörpert ein selbstbewusstes Lebensgefühl und interpretiert einen zeitgemäßen Lifestyle.“ Im Fokus der Kollektion steht die sorgfältige Auswahl von Materialien, die Langlebigkeit und Modernität… Der Beitrag SENSES.THE LABEL – ein neues Womenswear-Label startet in Berlin erschien zuerst auf Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung.

  • TÜV SÜD prüft Textilien und Schuhe auf Schadstoffe
    am 8. Januar 2024

    Viele Produzenten wenden bei der Verarbeitung von Textilien und Schuhen Chemikalien an. Grund sind die hohen Ansprüche der Verbraucher an Bekleidung und Schuhe. Das Zusetzen von chemischen Stoffen bewirkt gutes Aussehen, Formstabilität, Bequemlichkeit und Wasserfestigkeit. Es kann aber auch gesundheitliche Auswirkungen haben, wenn schädliche oder giftige Chemikalien verarbeitet werden. Der TÜV SÜD informiert nun, wie… Der Beitrag TÜV SÜD prüft Textilien und Schuhe auf Schadstoffe erschien zuerst auf Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung.


Einfach.SmartCity:Machen: Berlin! — Mehr Vielfalt, mehr Wettbewerb, mehr Sichtbarkeit und geringere und kalkulierbare Kosten im digitalen Marketing. Das Mediennetzwerk Berlin setzt auf offene Standards und den zukunftssicheren Trend „Headless eCommerce.“ — Händler & Anwender von Shopware und Shopify werden besonders unterstützt, wenn lokale und berlinweite Angebote geschnürt werden! Ideal für das On-Site-Marketing! — Sofort kickstarten mit vier- und fünfstelligen „unique visitors“ pro Tag.
Kontakt: info@anzeigio.de