Samstag, 24. August 2019
Home > Wirtschaft
Skyline von Shanghai

Die chinesische Karte

China ist schon heute der größte Internet- und Tech-Markt der Welt. Schon heute drängt TikTok auf den europäischen Markt und ist schon nach wenigen Jahren eine der erfolgreichsten Apps der Welt. Mit der TikTok-App können Benutzer Musikclips ansehen, sowie kurze Clips aufnehmen und bearbeiten, unter anderem durch das Hinzufügen von

Weiterlesen
Neue Wohnungsbau-Fragen in Berlin

Berlin bekommt eine neue Wohnungsbau-Frage!

Im Bezirk Pankow wurde ein neues Städtebau-Projekt von der "Initiative Bürgerstadt Buch" vorgeschlagen. In dem Beitrag "Bürgerstadt Buch Bauen!" in der Pankower Allgemeine Zeitung wurde das Projekt am 20.6.2019 vorgestellt. Nur 6 Tage später kam am 26.6.2019 die ablehnende Stellungnahme des Pankower Bezirksbürgermeisters Sören Benn (DIE LINKE), der sich eilig positioniert

Weiterlesen
Packzentrum beim Buchgroßhändler KNV

Eine gute Nachricht für Buchhandel und Verlage

Keine fünf Monate nach dem Insolvenzantrag ist Deutschlands größter Buchlogistiker und Buchgroßhändler Koch, Neff und Volckmar (KNV) gerettet. Mit dem Berliner Familienunternehmen Zeitfracht konnte Insolvenzverwalter Tobias Wahl einen leistungsstarken Erwerber für die gesamte KNV Gruppe finden. Die in der dritten Generation inhabergeführte Zeitfracht erbringt Dienstleistungen im Bereich der nationalen und

Weiterlesen
Briefporto wird teurer!

Portoerhöhung ab 1. Juli 2019 genehmigt

Die Deutsche Post AG darf ab dem 1. Juli 2019 höhere Briefpreise verlangen. Die Bundesnetzagentur hat am 19.6.2019 die ab Juli geltenden Preise für Briefe und Brief-Zusatzleistungen vorläufig genehmigt. Nach mehr als drei Jahren Preisstabilität erhöht sich der Preis für den inländischen Standardbrief bis 20 Gramm um 10 Cent

Weiterlesen
KfW-Gründermonitor 2019

KfW-Gründungsmonitor 2019: Talfahrt gestoppt

Der KfW-Gründungsmonitor 2019 wurde am 30.05.2019 veröffentlicht, er gibt die jährliche Analyse von Struktur und Entwicklung des Gründungsgeschehens in Deutschland wieder. Das Fazit: die Talfahrt in der Gründungstätigkeit in Deutschland ist gestoppt. Doch eine positive Trendumkehr ist fraglich, weil sich in Wirtschaftsprognosen negative Signale mehren. Die Zahlen des Gründungsgeschehens 2018 547.000 Personen

Weiterlesen
Kartenzahlung schlägt erstmals Bargeld

Monetärer Kipp-Punkt: Karte schlägt Bargeld

Das Jahr 2018 hat einen grundlegenden ökonomischen Wandel gebracht: die Verbraucher in Deutschland haben 2018 erstmal mehr Geld mit Plasikkarten ausgegeben als in bar. Das sagt eine Studie des Handelsforschungsinstitut EHI, die gerade veröffentlicht wird. Demnach wurden 2018 im stationären Einzelhandel 209 Mrd Euro mit Kredit- und EC-Karten bezahlt,

Weiterlesen
Bilanz der Berliner Wasserbetriebe 2018

Jahresbilanz der Berliner Wasserbetriebe 2018

Die Berliner Wasserbetriebe haben ihre Bilanz des vergangenen Jahres mit beeindruckenden Zahlen vorgelegt: an jedem Tag des Jahres 2018 haben die Berliner Wasserbetriebe aus eigener Kraft fast eine Million Euro in ihre Infrastruktur investiert - insgesamt 346 Mio. Euro. Das landesigene Unternehmen hat 2018 insgesamt 222,8 Mio. m³ Trinkwasser verkauft (+18,2

Weiterlesen
Startup-Etage in Gründerzeit-Gewerbehof

„Startup-Map.Berlin“ in Amsterdamer Dealroom ausgelagert

Der Berliner Senat hat gestern auf Vorlage von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop den Start der Startup.Map Berlin beschlossen. Die Plattform mit dem Logo von be Berlin wird in Amsterdam betrieben - und wirft viele Fragen auf. Standortpolitisch wird Amsterdam damit ins europäische Zentrum gerückt, und kann nicht nur mit seinem Luftkreuz

Weiterlesen
Packzentrum beim Buchgroßhändler KNV

Buchgroßhändler KNV mit positiver Sanierungsperspektive

Der vorläufige Insolvenzverwalter des Buchlogistikers Koch, Neff und Volckmar (KNV), mit Sitz in Stuttgart, hat rrchtzeitig zur Leipziger Buchmesse eine erste Zwischenbilanz zum eingeschlagenen Stabilisierungskurs für die angeschlagene UNternehmensgruppe gezogen. Das für den deutschen Buchhandel systemrelevante Unternehmen soll fortgeführt werden. Das Vertrauen der Verlage und Buchhändler sichert den störungsfreien Weiterbetrieb.

Weiterlesen
Zeitungsmarkt in Berlin

„Und der Berliner Zeitungsmarkt … . Der ist zerstört!“

Die Nachrichten zu den möglichen Verkaufsabsichten der DuMont-Mediengruppe, die eine Trennung vom traditionsreichen Zeitungsgeschäft prüft, haben in der gesamten deutschen Zeitungslandschaft große Aufregung verursacht. Inzwischen richtet sich auch der Blick nach Berlin. Ein Interview von Dr. Uwe Vorkötter, derzeit "Horizont"-Chefredakteur und Ex-Chefredakteur der "Berliner Zeitung" und der Frankfurter "Rundschau", bringt

Weiterlesen
Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.