Samstag, 20. Juli 2024
Home > Aktuell > Sozialympia in Friedrichshain-Kreuzberg startet unter dem Motto: „Inklusiv Mittendrin“

Sozialympia in Friedrichshain-Kreuzberg startet unter dem Motto: „Inklusiv Mittendrin“

Inklusives Sportfest „Sozialympia“

In Friedrichshain-Kreuzberg findet zum neunten Mal das inklusive Sportfest „Sozialympia“ statt. Das Sportfest wird durch einen Zusammenschluss von Trägern der Psychosozialen Versorgung in Zusammenarbeit mit der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit des Bezirksamtes organisiert. Die Sozialympia stellt sich klar gegen Ausgrenzung und Stigmatisierung und lebt vom Engagement aller Träger und Ehrenamtlichen für mehr Inklusion im Bezirk.

Eröffnet wird die Sozialympia mit Grußworten von der Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann und Andy Hehmke, Stadtrat für Schule, Sport und Facility Management. Das Abschlusswort zur Siegerehrung wird Max Kindler, Stadtrat für Jugend, Familie und Gesundheit sprechen.

  • Wann? Freitag, 19. Juli 2024, von 10 bis 15 Uhr
  • Wo? Sportgelände Lobeckstraße, Lobeckstraße 62, 10969 Berlin
    Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Von Groß bis Klein, von Jung bis Alt können alle sportlich interessierten Menschen im Sinne der Inklusion an den Start gehen. Sport und Spaß stehen bei dieser Veranstaltung im Vordergrund. Neben einem Tischtennisturnier, Kletterwand und Bogenschießen können auch andere Aktivitäten, die die Idee des Fair-Plays verkörpern sollen, ausprobiert werden. Auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität gibt es sportliche Angebote. Die Veranstaltung endet mit der Vergabe der Medaillen und Preise für die glücklichen Gewinner*innen der Turniere (Kubb & Tischtennis).

Ein Begleitprogramm bietet neben den sportlichen Aktivitäten auch Spiel & Spaß für Kinder (z.B. Kinderschminken, Luftballonmodellage). Es gibt außerdem kleine Erfrischungen und Snacks sowie Überraschungen für alle Teilnehmenden

Quelle: Pressemitteilung vom 08.07.2024


Einfach. Pressefreiheit.Machen: Berlin! — Inklusion, Offene Gesellschaft und Veröffentlichungen ohne Logins & Abo-Paywalls sind in der Friedrichshain-Kreuzberg Zeitung möglich! Nur 2 € pro Einwohner/Jahr finanzieren die offene Stadtgesellschaft mit bis zu 4 Lokaljournalisten (w/d/m) je 100.000 Einwohner.*
Kontakt: info@friedrichshain-kreuzberg-zeitung.de

*) Digitalisierung, Kreativität, Kultur & Sport (u.v.m) werden lokal gestaltbar. Stadtgespräche leben auf!