Dienstag, 18. Juni 2019
Home > Aktuell > Frühjahrsputz im Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen

Frühjahrsputz im Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen

Robinie

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann lädt zum Frühjahrsputz im Naturerfahrungsraum Robinienwäldchen ein. Gemeinsam mit der Waldkümmerin Katja Frenz und Schüler*innen der Clara-Grunwald-Grundschule reinigt Umweltstadträtin Clara Herrmann das Wäldchen unter dem Motto „Was machen Plastik und Co in Pampa und Pazifik?“. Weitere große und kleine Helfer*innen sind beim Frühjahrsputz herzlich willkommen.

„In unserem dicht besiedelten Bezirk haben wir kaum Freiflächen, auf denen sich die Natur entfalten kann. Umso wichtiger sind Orte wie der Naturerfahrungsraum, in dem Kinder, die in der Innenstadt aufwachsen, Natur erleben können und verstehen lernen.“, erklärt Umweltstadträtin Clara Herrmann.

Im Anschluss liest Clara Herrmann mit den Kindern das Buch „PIWI und die Plastiksuppe“. Ab 15 Uhr ist dann die Stiftung Naturschutz vor Ort und stellt gemeinsam mit Schüler*innen des Horts Bunte Wille e.V. Wildtierkameras auf. Außerdem können die Kinder Samenkugeln zur Aussaat heimischer Pflanzen herstellen. Wer möchte, ist ab ca. 16 Uhr herzlich zu einer Familien-Exkursion zum nahegelegenen Ufer des Landwehrkanals eingeladen.

Auf der ehemals bebauten Fläche in der Nähe des Anhalter Bahnhofs konnten sich nach dem zweiten Weltkrieg Pflanzen und Tiere ansiedeln. Im Laufe der Jahre hat sich ohne menschliches Zutun ein Wäldchen entwickelt, das 1987 unter Schutz gestellt wurde. 2010 wurden dort 87 Pflanzenarten und 2013 neun Brutvogelarten nachgewiesen. 2014 erfolgten umfangreiche Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen überwiegend mit dem Ziel, Kindern gefahrlos und selbstbestimmt Naturerlebnisse zu ermöglichen.


Frühjahrsputz im Robinienwäldchen

NER Robinienwäldchen, Hallesche Straße/Ecke Möckernstraße | 10963 Berlin

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.