Montag, 10. Dezember 2018
Home > Slider > Allianz für Cybersicherheit warnt vor Trojaner-Welle

Allianz für Cybersicherheit warnt vor Trojaner-Welle

Cyber-Sicherheitswarnung vor Emotet

Eine Cybercrime-Bande greift derzeit bundesweit Firmenserver und E-Mail-Accounts an. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt in einer aktuellen Pressemitteilung vor der Schadsoftware Emotet, einem Trojaner, der mit vertrauenserweckenden Mails als Phishing-Trojaner ins Haus kommt. Die perfide Strategie: es werden Mailadressen von bekannten und befreundeten Personen verwendet, die zuvor auf anderen gehackten Rechnern ausgelesen wurden.

Das BSI warnt: „Emotet gilt als eine der gefährlichsten Bedrohungen durch Schadsoftware weltweit und verursacht auch durch das Nachladen weiterer Schadprogramme aktuell hohe Schäden auch in Deutschland. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat in den vergangenen Tagen eine auffällige Häufung an Meldungen zu schwerwiegenden IT-Sicherheitsvorfällen erhalten, die im Zusammenhang mit Emotet stehen. In Einzelfällen ist es bei den Betroffenen durch Ausfälle der kompletten IT-Infrastruktur zu Einschränkungen kritischer Geschäftsprozesse gekommen, die Schäden in Millionenhöhe nach sich ziehen.“

Die Allianz für Cyber-Sicherheit hat inzwischen umfangreiche Sicherheitsinformationen und Empfehlungen zum Schutz vor Emotet veröffentlicht, die vor allem die E-Mail-Sicherheit betreffen.

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.