Freitag, 10. Juli 2020
Home > Berlin > Der Sommer kann kommen – Fluggastzahlen steigen wieder

Der Sommer kann kommen – Fluggastzahlen steigen wieder

Easyjet fliegt wieder

Schon vor Beginn der Sommerferien ist die Zahl der Fluggästen an den Berliner Flughäfen, Schönefeld und Tegel, in einer steilen Kurve angestiegen. Die Berliner lassen sich den Sommerurlaub nicht nehmen.

Gegenüber der letzten Woche, vor Aufhebung der Reisewarnung für die EU-Länder und die weiteren Schengen-Staaten sowie Großbritanien, haben sich die Passagierzahlen mehr als verdoppelt. Schon jetzt heben 31 Airlines zu 52 Destinationen in 31 Ländern ab. Es ist zu erwarten, dass die Anzahl der Fahrgäste Anfang Juli nochmals stark ansteigen wird. Den Prognosen zufolge werden dann mehr als 10.000 Fahrgäste an den Berliner Flughäfen abheben.

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Der Flugverkehr steigt in den letzten Tagen erheblich, die Airlines stocken ihr Angebot deutlich auf. Nach Wochen des Stillstands ist das ein gutes Zeichen für den Flughafenstandort, die Wirtschaft und den Tourismus in der Hauptstadtregion.“

Die beiden Flughäfen haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Passagiere unter Corona-Bedingungen zu gewährleisten. Zu den Regeln gehören auch die Maskenpflicht und die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Das Personal der Flughäfen ist dafür geschult, die Fahrgäste bei der Beachtung der Sicherheitsvorschriften zu unterstützen.