Freitag, 10. Juli 2020
Home > Aktuell > Normale Zeiten im Tourismus wahrscheinlich erst ab 2023

Normale Zeiten im Tourismus wahrscheinlich erst ab 2023

Berlin-Tourismus nach dem Lockdown

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes hat einen Recovery-Check für die deutsche Tourismusbranche im Zuge der Coronakrise erstellt. Das Dokument stellt den Verlauf des erwarteten Umsatzvolumens dar und vergleicht die Zahlen aus dem Jahr 2019 mit denen seit dem Lockdown bedingt durch den Covid-19 Virus.

Die aktuellen Prognosen sind düster und sagen starke Einbuße für die Tourismuswirtschaft der kommenden Jahre und Monate voraus. Nach dem Lockdown wird sich das nationale und internationale Geschäft voraussichtlich sehr langsam wieder erholen und zum Normalbetrieb zurückkehren.

Das Kompetenzzentrum Tourismus unterteilt den Lockerungsprozess in vier Phasen, den Lockdown, die Phase der Lockerung, die nun teilweise eingetreten ist, die Belebung und den Zeitraum der Normalisierung.
Während der Lockerung und Belebung können nach Bedarf Restriktionen auch wieder verstärkt werden, wenn erneut Krankheitsherde identifiziert wurden. Als Normalisierungsphase wird die Zeit angenommen, in der ein Impfstoff für alle verfügbar ist und eine weitgehende Immunität der Bevölkerung vorherrscht.

Drei Szenarien einer Wiederbelebung der Branche hat das Kompetenzzentrum entwickelt. Je nach dem wie schnell die Regierung Lockerungen in Gang setzt und sich der Normalbetrieb einstellen kann. Die Studie setzt dabei die Zeiträume und Umsatzerwartungen in Relation zueinander und kreiert ein Vier-Phasen-Modell, an dessen Ende die Normalisierung steht, die dem Zustand vor der Krise entspricht.

Im optimistischen Szenario hat sich der Binnentourismus bereits zwischen Oktober und Dezember 2020 zu 90% von den Einschränkungen erholt. Der internationale Tourismus sollte in dem Fall dann im Laufe des Jahres 2021 wieder zum Normalbetrieb zurückgekehrt sein.

Betrachtet man die derzeitige Lage klingt das realistische Szenario wahrscheinlicher. Danach tritt erst in der ersten Hälfte von 2021 eine Normalisierung des Binnentourismus ein. Der internationale Tourismus leidet dann länger unter der Coronakrise und kehrt erst langsam während 2022 bis zum Beginn des Jahres 2023 zum Regelbetrieb zurück.

Mehr Informationen:

Recovery-Check #2
Fahrplan zur Erholung der deutschen Tourismuswirtschaft