Donnerstag, 13. Juni 2024
Home > Polizeiberichte > Polizeibericht vom 12.05.2019

Polizeibericht vom 12.05.2019

Polizeibericht

12.05.2019 | Friedrichshain: Mann von Personengruppe angegriffen und geschlagen

Mehrere Unbekannte griffen in der vergangenen Nacht einen Mann in Friedrichshain an. Nach ersten Ermittlungen bemerkte ein Passant gegen 1.30 Uhr auf der Rigaer Straße mehrere Maskierte, die mit Stöcken und Knüppeln auf einen Mann einschlugen. Der Zeuge alarmierte die Polizei, woraufhin die Unbekannten flüchteten. Die alarmierten Einsatzkräfte führten eine Absuche der Umgebung nach den Angreifern durch, die jedoch ohne Erfolg verlief. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 49-jährigen Angegriffenen in eine Klinik, aus welcher er sich noch vor der Behandlung selbst entließ. So konnten seine Verletzungen am Kopf und an einem Arm dort nicht behandelt werden. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

11.05.2019 | Kreuzberg: Pietätlose Diebe

Pietätlose Unbekannte stahlen bis heute Nachmittag die Dachabdeckung eines Mausoleums in Kreuzberg. Gegen 14 Uhr bemerkte ein 72-Jähriger während des Besuches der Familiengrablege, dass unbekannte Täter vom 12. März bis heute Nachmittag die kupferne Dachabdeckung des Mausoleums der Familie stahlen. Ein vormals auf dem Dach befindliches Kreuz aus Gusseisen warfen die Täter zudem achtlos in die Umfriedung der Grabstelle. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 ermittelt nun wegen Diebstahl und Störung der Totenruhe.