Freitag, 27. Mai 2022
Home > Aktuell > Solarbranche vor Riesen-Wachstumsschub — Fachkräfte und Quereinsteiger gesucht!

Solarbranche vor Riesen-Wachstumsschub — Fachkräfte und Quereinsteiger gesucht!

Die Solarbranche sucht Fachkräfte, Installateure und Quereinsteiger

Im Jahr 2021 wurden etwa 235.000 Solaranlagen in Deutschland installiert. Um die ambitionierten Ziele der Energiewende einzuhalten, müssten jedoch sehr viel mehr Solaranlagen gebaut werden.

Laut Christian Rahn, Geschäftsführer von Otovo Deutschland, müssten es „mindestens zwei bis drei Millionen sein, um die ambitionierten und notwendigen Ziele zu erreichen und die rund 11,7 Millionen freien Dächer rechtzeitig zu bebauen.“
Jeder Autofahrer, der dieser Tage für 2,20 Euro tankt und jeder Privatverbraucher, der gerade einen neuen Stromvertrag für durchschnittlich 40,64 Cent pro Kilowattstunde abschließt, spürt die Notwendigkeit eines schnellen Wandels in der eigenen Brieftasche.
Ab 2025 soll jede neu eingebaute Heizung mit mindestens 65 Prozent aus Erneuerbaren Energien laufen. In der Realität geht der Ausbau jedoch viel langsamer voran als notwendig.

Doch dafür werden vor allem mehr Fachkräfte gebraucht, sonst droht der Solarbranche ein Installationsinfarkt, so Christian Rahn.

Paradigmenwechsel: nicht nur Anlagen fördern, sondern auch Fachkräfte-Entwicklung

Otovo-Chef Rahn fordert deshalb „einen echten Paradigmenwechsel in der deutschen Solarpolitik“.

Radikal umgedacht werden müsse zum Beispiel beim Thema Förderprogramme: „Um den absehbaren Engpass zumindest abzufedern und einen Kannibalisierungseffekt beim nötigen Einbau von Wärmepumpen zu vermeiden, brauchen wir mutige Programme für die rund 100.000 zukünftig benötigten Fachkräfte und Quereinsteiger.“ —Außerdem „muss die Politik sämtliche administrativen und bürokratischen Hürden eliminieren, um sowohl Kunden als auch Handwerksbetriebe zu entlasten.“

Otovo ist Europas führende Plattform für Solaranlagen. Otovo wurde 2016 gegründet und hat sich zuerst im Heimatland Norwegen etabliert, mittlerweile ist Otovo in Schweden, Frankreich, Spanien, Polen, Italien und in Deutschland verfügbar. Otovo hilft sowohl beim Kauf als auch der Miete von Solaranlagen. Die Plattform will den Zugang und die Nutzung von Solaranlagen für Privathaushalte vereinfachen und somit aktiv die Energiewende in Europa vorantreiben. Otovo hat zu Jahresbeginn über 30 Mio. Euro Wachstumskapital eingesammelt. Seit Februar 2021 ist Otovo an der Oslo Euronext Growth Stock Exchange gelistet.


Weitere Informationen:

www.otovo.de


Einfach.SmartCity.Machen: Berlin! — Lokalzeitungen plus Anzeigensystem sind „Aufmerksamkeitsmittler“ für das beste OnSite-Marketing! Beide schützen Daten, digitale Rechte und fördern maximale Reichweiten, Sichtbarkeit, Talk-of-Town und direkte Konversion. Digitalprovisionen abgeschafft. Supereffizient. Maximale individuelle Gestaltungsfreiheit und lokale Wertschöpfung. Offen für Alle. Zukunftsoffen. Nachhaltig.
Kontakt: info@friedrichshain-kreuzberg-zeitung.de