Freitag, 10. Juli 2020
Home > Aktuell > Aktuelle Corona-Ampel steht auf Rot-Grün-Grün

Aktuelle Corona-Ampel steht auf Rot-Grün-Grün

Coronavirus

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat am 3.6.2020 ihre Lagebeurteilung der SARS-CoV-2-Pandemie in Berlin mit den aktuellen Infektions-Zahlen und Indikatoren der Corona-Ampel veröffentlicht.

In Berlin gibt es derzeit 6900 bestätigte Fälle des neuartigen Coronavirus. Die Kontaktpersonen werden weiterhin ermittelt, kontaktiert und isoliert.

3392 Personen sind männlich, 3504 weiblich. Bei vier Personen wurde das Geschlecht nicht übermittelt. Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden 117 Personen, davon werden 43 intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen Personen sind häuslich isoliert. 200 an dem neuartigen Coronavirus erkrankte Patient*innen sind bislang verstorben

Indikatoren der Corona-Ampel

Aktuelle Pandemie-Lage in Berlin: Reproduktionszahl „R“ am 3.6.2020

Ampel 1: Reproduktionszahl des Corona-Virus

Die aktuelle Reproduktionszahl „R“ beträgt 1,32. Die erste Ampel steht auf Rot. Eingriffsregel: Erst wenn zwei der drei Ampeln auf Rot stehen, ist die Umsetzung von Maßnahmen erforderlich. Insgesamt muss der R-Wert in Zusammenhang mit den beiden anderen Indikatoren (Zahl der Neuinfektionen sowie Auslastung der Intensivbetten) betrachtet werden.)

Ampel 2: Neuinfektionszahl

Die Ampeln 2 signalisiert die Neuinfektionszahl. Derzeit beträgt sie 5,1 pro 100.000 Einwohner*innen innerhalb einer Woche.
Liegt die Neuinfektionszahl unter 20 je 100.000 Einwohner*innen, ist die Ampel Grün. Eine Neuinfektionszahl von 20-30 bedeutet Gelb. Zahlen über 30 je 100.00 Einwohner bedeuten erneute Lockdown-Maßnahmen.

Ampel 3: Anteil benötigten Plätze auf Intensivstationen
Derzeit werden 3,4 % der Plätze auf Intensivstationen für COVID-19-Patient*innen belegt. Die Ampel 3 ist damit weiterhin Grün. Die COVID-19-Hospitalisierungszahlen sind weiter rückgängig bzw. stagnieren auf niedrigem Niveau. Die Anzahl der COVID-ITS-Patientinnen und Patienten ist ebenfalls stabil auf niedrigem Niveau.)
Bei mehr als < 15 % Belegung schaltet Ampel 3 auf Gelb. Liegt der Belegungs-Anteil größer als 25 %, wird die Ampel 3 auf Rot gestellt.

Die Indikatoren werden wöchentlich durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung dem Senat vorgelegt, um über mögliche neue Handlungsbedarfe zu beraten.
Sind zwei der drei Indikatoren auf Gelb sind, besteht Erörterungsbedarf, den Vorbereitung möglicher Maßnahmen ist dann erforderlich.
Sind zwei von drei Indikatoren rot, erfordert dies die Umsetzung von Eindämmungs-Maßnahmen.

Mehr Informationen:
Coronavirus: Derzeit 6900 bestätigte Fälle in Berlin

Corona-Ampel: Die aktuellen Indikatoren