Donnerstag, 28. Oktober 2021
Home > Aktuell > „Internationaler Autofreier Tag“ am 22. September 2021

„Internationaler Autofreier Tag“ am 22. September 2021

„Temporäre Spielstraße" in Prenzlauer Berg

Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt sich heute am autofreien Tag und richtet vier temporäre Spielstraßen ein. Am Tag der Spielstraßen in Berlin sind folgende die Straßen für Kindern und Nachbarschaft nutzbar:

  • Böckhstraße zwischen Grimmstraße und Graefestraße: 14 bis 18 Uhr
  • Kinzigstraße, zwischen Weserstraße und Scharnweberstraße: 15 bis 19 Uhr
  • Simplonstraße, zwischen Helmerdingstraße – Matkowskystraße: 15.30 bis 18.30 Uhr
  • Wrangelstraße, zwischen Oppelner Straße und Sorauer Straße: 15 bis 19 Uhr.

In der Simplonstraße ist auch das BiboBike der Stadtbibliothek im im Einsatz.

Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann lädt zum Mitmachen ein:

„Wir freuen uns sehr, dass die Idee der temporären Spiel- und Nachbarschaftsstraßen in den Kiezen, die im Frühjahr 2020 in Friedrichshain-Kreuzberg entstanden ist, an diesem Mittwoch berlinweit umgesetzt wird und auch in anderen Bezirken Aufmerksamkeit bekommt. Die Spielstraßen sind ein tolles Beispiel von gelungener Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Verwaltung. Herzlichen Dank an die Kolleginnen aus dem Straßen- und Grünflächenamt, die dieses Konzept mit erarbeitet und umgesetzt haben, aber auch an die Kiezlotsinnen, die ehrenamtlich die Betreuung der Spielstraßen übernehmen. Zusammen setzen wir so Schritt für Schritt mehr Flächengerechtigkeit in unseren Kiezen um.“

Das Foto zeigt die erste nach langen juristischen Tauziehen freigegebene „Temporäre Spielstraße“ in der Gudvanger Straße in Prenzlauer Berg. Dort hatten Anwohner um die Zufahrt zu ihren Parkplätzen geklagt und uneingeschränkte Zufahrtsrechte beansprucht. Das Gerichtsverfahren endete mit einem Kompromiß.