Mittwoch, 30. September 2020
Home > Aktuell > Neue U-Bahn- Baureihen «J» und «JK» werden von Stadtler in Pankow gebaut

Neue U-Bahn- Baureihen «J» und «JK» werden von Stadtler in Pankow gebaut

U-Bahn-Wagen der Baureihen «JK» und «J»

Stadler und die BVG haben am Montag die „Zug(k)unft“ der Berliner U-Bahn vorgestellt. Ab 2022 erhalten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) die ersten neuen U-Bahn-Wagen der Baureihen «J» und «JK» von Stadler. Das U-Bahn-Netz der deutschen Hauptstadt erhält damit eine neue Fahrzeugflotte.
Von den zwei Baureihen «JK»für das Berliner Kleinprofilnetz (U1 bis U4) und «J»für das Großprofil (U5 bis U9) werden während der Laufzeit des Rahmenvertrages bis zum Jahr 2030 voraussichtlich bis zu 1500 Wagen gebaut.
Die neuen Baureihen werden von Stadler in Berlin-Pankow entwickelt und gefertigt. Die feste Mindestbestellmenge umfasst 606 Wagen und kann im Rahmem des Stadtwachstums aufgestockt werden.

Zum Vergleich: der aktuelle BVG-Fuhrpark umfasst über alle Baureihen und alle -jahre hinweg, über rund 1300 Wagen.

Bis zu rund drei Milliarden Euro wird die BVG in den kommenden Jahren in die Erneuerung der U-Bahn-Flotte investieren.

Ein ausführlicher Bericht ist in der Pankower Allgemeine Zeitung erschienen.