Freitag, 10. Juli 2020
Home > Aktuell > Sommerkino am Kulturforum öffnet

Sommerkino am Kulturforum öffnet

ARTE - Sommerkino Kulturforum

Seit dem 6. Juni können Brandenburger Kinos nach den stärksten Einschränkungen durch die Coronakrise ihre Türen wieder öffnen. Für Berlin hielt sich der Regierende Bürgermeister Michael Müller lange Zeit noch zurück. Mittlerweile ist die Entscheidung gefallen. Unter Voraussetzung, das bestimmte Hygienestandards eingehalten werden, können ab dem 30. Juni Freiluftkinos, Autokinos und Indoor-Kinos wieder öffnen. Wo immer es eine Regel gibt, da existiert auch eine Ausnahme.

Das Sommerkino am Kulturforum öffnet schon am 12. Juni. Die beliebte Veranstaltung zwischen Neuer Nationalgalerie und Philharmonie zeigt auch in diesem Jahr die beliebtesten Filme der vergangenen Monate auf großer Leinwand. Bis zu 30. August können die Gäste an dem zentral gelegenen Platz im Herzen Berlins die lauen Sommernächte genießen.

Die Abendkasse bleibt wegen der Corona-Auflagen in diesem Jahr geschlossen. Tickets sind online über die Yorck-Kinogruppe erhältlich oder über die Ticket-Hotline: 0157 851 200 40 (täglich 16 bis 22 Uhr).

Nach dem viertägigen Pre-Opening mit begrenzter Platzzahl, eröffnet das ARTE Sommerkino am 16. Juni mit „Die Känguru-Chroniken“ in Anwesenheit des Regisseurs Dani Levy und dem Hauptdarsteller Dimitrij Schaad. Das Kinoprogramm für die erste Saisonhälfte 12. Juni bis 30. August 2020 wird hier zum Download angeboten.


Sommerkino Kulturforum |Matthäikirchplatz 4/6 |10785 Berlin | Yorck-Kinogruppe