Montag, 24. Februar 2020
Home > Bauen > 15 Jahre Stadtumbau Ostkreuz

15 Jahre Stadtumbau Ostkreuz

Bahnhof Ostkreuz 2006

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg kann auf 15 Jahre Städtebauförderung im Stadtumbaugebiet Ostkreuz Friedrichshain zurückblicken.
Öffentliche Infrastrukturen wie die Pablo-Neruda-Bibliothek, das Familienzentrum FUN, das Nachbarschafts- und Stadtteilzentrum RuDi, die Kinderfreizeiteinrichtung Känguruh, der Jugendclub Skandal, die Mensa der Modersohn-Grundschule, die Kita Entdeckerland und die Sporthalle des Dathe-Gymnasiums wurden im Stadtumbauprogramm Ostkreuz gebaut oder modernisiert. Zahlreiche Baumaßnahmen wurden in den vergangenen 15 Jahren im Fördergebiet Ostkreuz mithilfe des Förderprogramms Stadtumbau Ost umgesetzt.

Ziel der Stadtumbauaktivitäten war die Entwicklung des Quartiers zu einem familienfreundlichen Wohnstandort – vor allem durch die Aufwertung öffentlicher Infrastruktur und Freiflächen. Insgesamt sind 50 Millionen Euro an Stadtumbaumitteln in die öffentliche Infrastruktur in den Kiezen Weberwiese, Traveplatz, Boxhagener Platz und Stralauer Vorstadt investiert worden.

Dazu kamen etliche weitere Millionen Fördermittel aus anderen öffentlichen Förderprogrammen, die die Lebensqualität im Stadtbezirk spürbar verbessert haben.

„Im Stadtumbaugebiet Ostkreuz Friedrichshain zeigt sich unübersehbar die neu gewonnene Lebensqualität. Wenn man nicht wüsste, wie viele Anstrengungen dahinter liegen, könnte man meinen, dass der Stadtumbau völlig geräuschlos verlaufen ist. Dass dies nicht so war, wissen insbesondere die Nutzer*innen von Einrichtungen, die im laufenden Betrieb saniert, umgebaut und erweitert wurden. Aber der Gewinn aus dem Stadtumbau wird die Einschränkungen und Beeinträchtigungen sicher bald vergessen lassen.“, erklärte dazu Baustadtrat Florian Schmidt.

Das Bezirksamt hat in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Planungsbüro Herwarth + Holz eine sehr anschauliche Dokumentation für Interessierte veröffentlicht, die einen guten Einblick in die Umsetzung des Städtebauförderprogramms gibt.

Diese liegt im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Fachbereich Stadtplanung, Yorckstraße 4-11, sowie in der Broschürenstelle der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Württembergische Straße 6, aus. Die Broschüre ist auch onlin verfügbar.

15 Jahre Stadtumbau Ostkreuz – Bilanz, Teil 1 – PDF 8,5 MB
15 Jahre Stadtumbau Ostkreuz – Bilanz, Teil 2 – PDF 10,9 MB

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.
✖   (Hinweis schließen)