Mittwoch, 22. Mai 2019
Home > Bauen > Dauerbaustelle Mehringplatz wird neu gestaltet

Dauerbaustelle Mehringplatz wird neu gestaltet

Mehringplatz Neugestaltung

Die Dauerbaustelle Mehringplatz soll bis Ende 2020 neu gestaltet werden. Nach mehrjährigen Bauarbeiten zur Abdichtung des U-Bahntunnels soll die innere Platzfläche und der äußere Erschließungsring sowie die Fußgängerzone der südlichen Friedrichstraße neu gestaltet werden.

Der Mehringplatz weist einen sehr hohen Erneuerungsbedarf auf und stellt ein Projekt mit höchster Priorität im Rahmen des Sanierungsgebiets Südliche Friedrichstadt dar. Der Platz mit seinen zwei Gebäuderingen steht seit 2014 als Gesamtanlage unter Denkmalschutz.

Die Umgestaltung des Platzes erfolgt nach dem Entwurf der Landschaftsarchitekten Arge Lavaland / Treibhaus aus Berlin, die 2015 den Planungswettbewerb zum Mehringplatz gewonnen haben.

Der Innenbereich ist zur Neugestaltung als begrünte Platzfläche vorgesehen. Die verkehrsberuhigten Flächen des Platzes und der südlichen Friedrichstraße bis zur Franz-Klühs-Straße werden im Rahmen des Bauvorhabens mit Natursteinen gepflastert. Zudem ist die denkmalgerechte Erneuerung und Erweiterung der öffentlichen Beleuchtung sowie die Erneuerung des Stadtmobiliars vorgesehen.

Die Baumaßnahmen am Mehringplatz beginnen parallel auf der inneren Platzfläche zur Herstellung der Grünfläche sowie im westlichen Außenring. Die übrigen Verkehrsflächen folgen bauabschnittsweise.

Die Bauarbeiten für die Umgestaltung des Mehringplatzes haben am 13.02.2019 begonnen. Sie werden mit Mitteln aus dem Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ finanziert.

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.