Samstag, 24. August 2019
Home > Aktuell > Europa hat heute gewonnen! Berliner Wahlergebnisse!

Europa hat heute gewonnen! Berliner Wahlergebnisse!

Europawahl 2019

Die Wahllokale in Deutschland schlossen um 18 Uhr. Noch laufen die Auszählungen. Eines kann schon festgestellt werden: Europa hat gewonnen, es gab eine historisch hohe Wahlbeteiligung!

Die Ergebnisse der Europawahl in Berlin werden erstmals echtzeitaktuell dynamisch auf dem Berliner Stadtportal gezeigt:

Ergebnis der Europawahl am 26.5.2019  in Berlin
Ergebnis der Europawahl am 26.5.2019 in Berlin – Grafik: Amt für Statistik

In Friedrichshain-Kreuzberg liegt die Wahlbeteiligung höher als in ganz Berlin: 67,3 Prozent. In Berlin haben sich 60,6 % an der Europawahl beteiligt.

Das Ergebnis der Europawahl 2019:

10,5 % SPD
05,7 % CDU
40,3 % Bündnis 90/ Grüne
15,9 % DIE LINKE
04,0 % AfD
02,6 % FDP
21,0 % Übrige

Hier geht es zu den detaillierten Wahlergebnissen: www.wahlen-berlin.de


Hier geht es zu den detaillierten Wahlergebnissen: www.wahlen-berlin.de


Kommentar zum Berliner Wahlergebnis der Europawahl am 26.Mai 2019
Michael Springer

Bündnis 90/ Grüne sind der eindeutige Wahlsieger in Berlin mit historischen Ergebnis von 27,8 Prozent. Die CDU bleibt verhalten stabil und erreicht nach eigenen Erwartungen unbefriedigende 15,2 Prozent. Für die SPD ist ein verheerender Verlust zu verzeichnen, die einstige SPD-Hochburg sackte auf klägliche 14 Prozent. DIE LINKE verlor ebenfalls und landete bei nur 11,9 Prozent auf dem vierten Platz. Die AfD musste mit 9,9 Prozent der Stimmen einen Dämpfer hinnehmen und blieb weit hinter eigenen Erwartungen zurück. Die FDP erreichten 4,7 Prozent Stimmenanteil. Kleinstparteien profitierten wegen der fehlenden 5%-Hürde sehr stark. Die „Sonstigen“ erzielten insgesamt 16,3 Prozent.

In Friedrichshain-Kreuzberg werden SPD und CDU praktisch atomisiert. Mit 10,5 % Stimmenanteil ist die SPD kurz vor der Einstelligkeit angelangt. Die CDU steht nun dicht über der 5%-Hürde. Beide Volksparteien und setzen ihren Schrumpfungsprozeß fort. Friedrichshain-Kreuzberg ist nun die grüne Hochburg in Berlin und reißt erstmals die 40%-Mark. DIE LINKE fällt auf 15,9% und muss sich nun neu sortieren. Die AfD hat ihr Wählerpotential im Bezirk praktisch ausgeschöpft und rangiert an der Schwelle zur Bedeutungslosigkeit. 21,0 Prozent für übrige Parteien signalisieren ein hohes Potential von Unzufriedenheit mit den etablierten Parteien.

Ein Lob geht an das Berliner Amt für Statistik und die Programmierer auf Berlin.de, die erstmals eine tolle Smart-City-Präsentation der Wahlergebnisse präsentiert und mit zuwachsenden Auszählungsergebnissen angezeigt haben! Excellent!

Letztes Update am Montag, dem 27.Mai 2019 – 8:45 Uhr

Dieses Medium ist öffentlich! Inhalte werden im Internet wiederauffindbar archiviert. Cookies werden nur aus technischen Gründen verwendet, um Zugriffs-Statistiken zu messen und um Cloud-Dienste zugänglich zu machen. Mehr Informationen siehe Datenschutz- und ePrivacy-Hinweise.